Menu
Kreatives / Makramee

Makramee Regenbogen

Eine gute Freundin von mir bekommt bald ein Baby und in dem Zuge wollte ich gerne ein Mobile basteln, das ich ihr zur Geburt schenken kann. Also habe ich kurzerhand Pinterest durchstöbert und bin fündig geworden: Das Mobile meiner Wahl besteht aus mehreren Makramee Regenbogen, einer gehäkelten Sonne und kleinen, flauschigen Puscheln.

Leider habe ich keine Anleitung für das komplette Mobile gefunden. Deshalb musste ich mir die Anleitungen für die einzelnen Bestandteile von verschiedenen Blogs und aus YouTube zusammensuchen. Aus diesem Grund möchte ich hier gerne die einzelnen Schritte mit euch teilen und zum Schluss eine Komplett-Anleitung schreiben. Da ich im ersten Schritt die Makramee Regenbogen gebastelt habe, folgt hier die erste Anleitung für einen Makramee Regenbogen.

Anleitung Makramee Regenbogen

Materialien

Ich habe die Wolle für das Projekt in München im idee.creativmarkt gekauft. Sie ist aus der Linie „Rico Baby“, da die Regenbögen für ein Baby Mobile gedacht sind. Ich habe online leider nicht alle Farben gefunden und euch deshalb bei Gelb eine Alternative verlinkt. Wenn ihr die Regenbögen für einen anderen Zweck macht, könnt ihr natürlich auch normale Wolle verwenden.

1. Schritt: Bögen zuschneiden

Im ersten Schritt musst du dir überlegen, wie viele Bögen dein Regenbogen haben soll. Ich habe mich für drei Bögen entschieden. Dann habe ich mein Baumwollgarn in drei Schlaufen zurecht geleget und es auf die entsprechende Größe zugeschnitten. Beachte dabei, dass der oberste Bogen am längsten sein muss, der unterste am kürzesten.

2. Schritt: Draht zur Verstärkung

Damit die Bögen ihre runde Form behalten, solltest du sie mit Draht verstärken. Schneide den Draht etwas kürzer als den jeweiligen Bogen zu, da am Ende noch etwas Baumwollgarn überstehen soll. Lege dann den Draht auf den jeweiligen Bogen und befestige ihn an beiden Enden mit einem Stück Klebeband.

3. Schritt: Bögen mit Wolle umwickeln

Nachdem du die Bögen mit dem Draht verstärkt hast, kannst du damit beginnen, sie mit der Wolle zu umwickeln. Lege das Anfangsstück der Wolle auf das Klebeband und umwickle es. So hast du den Anfang der Wolle gut befestigt. Wickle nun die Wolle weiter um das Baumwollgarn, bis du den Bogen komplett umwickelt hast und das Klebeband und der Draht nicht mehr zu sehen sind.

Zum Abschluss befestigst du die Wolle mit einem Knoten und vernähst das Ende so, dass es sich nicht mehr aufdröseln kann.

4. Schritt: Bögen vernähen

Verfahre so mit den zwei weiteren Bögen, bis du alle drei Bögen mit Wolle umwickelt hast. Nun musst du die drei Bögen nur noch miteinander vernähen. Nimm dazu das Garn und stich mehrmals durch alle drei Bögen, so dass diese gut miteinander verbunden sind. Et voilà: Dein Makramee Regenbogen ist fertig!

Variationen

Ich hoffe, der Makramee Regenbogen ist dir gelungen und das Tutorial hat dir weitergeholfen. Jetzt kannst du kreativ werden und verschiedene Variationen des Makramee Regenbogens basteln. Dickere oder dünnere, mehr oder weniger Bögen, bunte oder einfarbige Regenbögen – da sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt! Wenn du dich für weitere Makramee Projekte interessierst, stöbere gerne in der Kategorie Makramee.

No Comments

    Leave a Reply